PADI Assistant Instructor

PADI Assistant-Instructor (AI)

Der PADI Assistant-Instructor (AI) ist der erste Teil von PADIs Instructor Development Programm (IDC).

PADI Assistant Instructors sind Tauchausbilder, die bei der Ausbildung von Tauchern, bei der Organisation und Supervision der Entwicklung der theoretischen Kenntnisse, sowie der Aktivitäten im Schwimmbad und im Freiwasser helfen. Als PADI Assistant Instructor arbeitest Du mit PADI-Tauchlehrern zusammen, um Tauchschülern in PADI Programmen fundierte theoretische Kenntnisse und Tauchfertigkeiten zu vermitteln. Die Fähigkeiten zum Unterrichten, die Assistant Instructoren im Rahmen ihrer Ausbildung erwerben erlauben es auch, verschiedene PADI Programme selbstständig durchzuführen und durch entsprechende Weiterbildung auch Spezialkurse und den Emergency First Response Kurs zu unterrichten.

Die AI-Ausbildung besteht aus Theorie-, Pool- und Freiwassereinheiten. Du lernst das PADI-System in der Ausbildung anzuwenden und übst die Vermittlung praktischer und theoretischer Lerninhalte.

Für die Teilnahme am PADI Assistant Instructor-Kurs benötigst Du ein PADI IDC Candidate Crewpack 2020. Dieses Material kannst Du selbstverständlich weiter nutzen, wenn Du dich entscheidest, am PADI OWSI-Kurs teilzunehmen.

PADI Assistant Instructor Kurs – Voraussetzungen:

Min.18 Jahre, PADI Divemaster mit aktueller Mitgliedschaft (oder Äquivalenz), Nachweis über eine HLW-Ausbildung nicht älter als ein Jahr (z. B: EFR), aktuelles ärztliches Attest, eigenes Equipment.

 

PADI Assistant Instructor

  • Online-Theorie-Ausbildung
  • mindestens 2 Confined Water Einheiten
  • mindestens 2 Freiwasser-Einheiten
  • zusätzliche Workshops

zzgl. Material und PADI-Gebühren

500,00